•  
  •  


Ein Ort für ganzheitliches Heilen und Lernen

Die Schule für Ritualgestaltung® pflegt eine Kultur der Ermöglichung und Neugestaltung von zeitgemässer Ritualgestaltung auf der Grundlage der matrifokalen Spiritualität. Sie wurde 2009 von Sabine Kapfer gegründet, mit der Bestimmung, zeitgemässe Ritualgestaltung auf der Grundlage der matrifokalen Spiritualität wieder in der Gesellschaft zu verankern. Sowohl in der Gestaltung der Lebensfeierlichkeiten, wie Schwangerschaft, Geburtstag, Namensgebung, Initiation zur Frau und zum Mann, Einstieg in die Berufswelt, Familiengründung, Hüterin eines Grundstücks, Pensionierung, Abschied und viele mehr, als auch in der Neugestaltung und der Integration von zeitgemässer Ritualgestaltung in jeden Beruf.

Die Grundlage meiner Arbeit bildet die matrifokale Spiritualität. Das bedeutet für mich, denken und leben in matrifokalen Zusammenhängen, da sie in uraltem Wissen wurzeln und bewiesen haben, dass sie über den grössten Teil der Menschheitsgeschichte als artgerecht und andere Arten erhaltend, funktioniert haben.

Notwendig und sinnvoll ist es, der Natur mit Achtung und Respekt und mit einem Bewusstsein von Heiligkeit zu begegnen. Religion kann als Anbindung an die Natur verstanden werden, die man sich als mütterlich vorstellen kann.

Im Schulsystem gehört aus matrifokaler Sicht der Leistungsdruck ausgelöscht, zu Gunsten einer fürsorglichen und natürlichen Lehr- und Lernhaltung. Es gilt eine Human- und Naturanbindungskompetenz heraus zu bilden, verbunden mit einem Fürsorgebewusstsein welches mit ökologischem Wissen gepaart ist.

Auch wenn wir unter patriarchalen Lebensbedingungen leben, so können wir doch versuchen, einige matrifokale Grundsätze in unserem Leben zu verwirklichen, um uns immer mehr von patriarchalen Ideologien zu befreien.

Die Ausbildung Fachfrau Ritualgestaltung bildet dazu Ihren Grundstein in ein neues Leben.

Lernen auch Sie ein Herz- und Handwerk! 


Der nächste Ausbildungsbeginn ist am 4. Juni 2016.

Die Teilnehmerzahl ist pro Ausbildungsgruppe bei 8 Frauen.

Datei

Ausbildungsbeginn 4. Juni 2016

Daten und Kosten
Datei

Kurz-Flyer Fachfrau Ritualgestaltung

Datei herunterladen

Ich bin die Schönheit der grünen Erde
und die weisse Mondin unter den Sternen
und das Geheimnis der Wasser.
Ich rühre deine Seele an,
damit sie sich erhebe und zu mir komme.
Denn ich bin die Seele der Natur,
die dem Weltall das Leben schenkt.
Von mir kommt alles her,
in mich kehrt alles zurück.
starhawk

Lesen Sie in einem Interview mein Verständnis von zeitgemässer Ritualgestaltung, Seite 94:


Hier betreten Sie Mutterland

Die Schule für Ritualgestaltung® befindet sich im schönen und ländlichen Dorf Grasswil im Kanton Bern. Das grosszügige Land ist geschaffen für rituelles Arbeiten! Ein traumhaft angelegter Naturgarten mit vielfältiger, einheimischer Flora lädt zum Verweilen ein. Hier finden Sie ein Ort der Kraft mit erhöhter natürlicher Energie !

Die Jurte Amaterasu mit ihrem Oberlicht durchflutenden kreisförmigen Raum und das Atelier Lebensausdruck laden ein, sich auf vielfältige, kreative und sinnliche Weise zu erleben. Kreativität und authentisches Sein und Schaffen werden hier erfahrbar.

Mit Liebe und einer integrativen natürlichen Ordnung wird das Anwesen von Sabine Heidistochter gepflegt. Auf dem Gelände befinden sich unter anderem ein Medizinrad, ein Weidenhaus, ein Naturteich, eine Outdorküche und ein kretisches Labyrinth.

Der Kraftort Burgäschisee, der Mutzbachwasserfall, der Fruchtbarkeitsstein Chilchliflüeli, der Menhir in Steinhof und die schönen Mischwälder runden den inspirierenden Kraftort ab.

Mutterland

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie Grasswil ab Zürich in einer Stunde, ab Luzern und Basel in 75 und ab Bern in 40 Minuten.

Für die Übernachtungen sind die beiden schönen und heimeligen B&B in der Gemeinde zu empfehlen. Auf Anfrage sind auch Einzelzimmer bei Privatpersonen zu haben.

Ich freue mich auf Sie!

Sabine Heidistochter Kapfer

Grasswil im Februar 2016

Sabine Heidistochter