•  
  •  

Professionell Ritualgestaltung zeitgemäss durchgeführt

Auf der Grundlage der matrifokalen Denkart - dem Ursprung der Menschheitsgeschichte.

Der nächste Ausbildungszyklus zur dipl. Fachfrau Ritualgestaltung beginnt am 29. September 2018.

image-8702201-20180202_111925.w640.jpg
Modul 2 vom 17. März 2018
 
Im Flyer entnehmen Sie die Fachthemen und die Kosten. Die aktuellen Daten der Lehrgänge, in welchen freie Plätze sind, finden Sie auf der Homepage.

Datei

Flyer Ausbildung dipl. Fachfrau Ritualgestaltung

Datei herunterladen
Datei

Daten nächster Ausbildungszyklus

Datei herunterladen
Ab sofort nehme ich die Anmeldungen für den Ausbildungsbeginn dipl. Fachfrau Ritualgestaltung vom 29. September 2018 entgegen.
image-8826491-20180324_144156.w640.jpg
Kreativarbeit einer Studentin

Daten Ausbildung zur Dipl. Fachfrau Ritualgestaltung 2018 / 2019

 Modul 1                        29. / 30. September 2018
Modul 2                        17. November 2018                                 
Modul 3                        12. Januar 2019
Modul 4                        16. Februar  2019                                 
Modul 5                        16. März 2019
Modul 6                        04. Mai 2019                              
Modul 7                        01. Juni 2019
Modul 8                        27. Juli 2019
Modul 9                        31. August 2019                       
Modul 10                      16. November 2019
 

image-7881816-IMG_6764.w640.JPG
Die Jurte, der Raum für Sein und Lernen
Kosten der Ausbildung dipl. Fachfrau Ritualgestaltung
CHF 4'800.- für 11 Seminartage. Das Seminar findet jeweils von 9.30 bis 17.30 Uhr statt.

Im Kursgeld ist die Nutzung des Permakultur-Gartens, inkl. Heilkräuter-UR-Labyrinth, Ahninnenschrein, Erdhöhle, Atelier und grosszügigem Bewegungsraum (75 m2) im Mutterhaus enthalten. Inkl. sämtliches Kreativ- und Ritualmaterial, Getränke, Dokumentation und vier Berichte der Ausbildungsleitung zu den persönlichen Selbstausdrucke. 

Bei Statuswechsel von Diplom- auf Zertifikationsausbildung erfolgt kein Preisnachlass.

image-8826494-20180324_181148.w640.jpg
Nach der Meditation bei der Urmutter im Erdraum
Zahlungsmodalitäten
Der Ausbildungsplatz ist nach Eingang der Anmeldegebühr von CHF 500.- innert genannter Frist verbindlich reserviert. Der Betrag von CHF 500.- wird vom Ausbildungsbetrag in Abzug gebracht. Die restlichen CHF 4‘300.- können wie folgt bezahlt werden:

Vor Ausbildungsbeginn: CHF 4‘300.—
Pro Semester je CHF 2‘150.00 mit einmaligem Aufpreis von CHF 50.-
Quartalsweise je CHF 1‘075.00 mit einmaligem Aufpreis von CHF 50.-
Monatlich Beginn CHF 358.25 mit einmaligem Aufpreis von CHF 50.-

Erste Zahlung der gewählten Art erfolgt bis 31. August 2018.

Bei Absage nach Anmeldung und Bezahlung der CHF 500.00 erfolgt keine Rückerstattung der Anmeldegebühr. Bei Absage innert 6 Wochen vor Lehrgangbeginn werden CHF 2'500.00 verlangt. Bei Absage innert 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn CHF 3'500.00 Bei kurzfristiger Absage von 2 Wochen vor Ausbildungsbeginn ist der gesamte Ausbildungsbetrag von CHF 4‘800.00 geschuldet. Bei Abbruch der Ausbildung müssen die gesamten Ausbildungskosten bezahlt werden. Es gilt der unterzeichnete Ausbildungsvertrag.

image-8437238-Foto_2(6).JPG
Das M-Symbol ein Mutterbuchstabe und steht für die gespreizten Beine der Mutter bei der Geburt. Eingekerbt im Mutterhaus Grasswil.
Anbieterin
image-8678087-SfR_Sabine_Kapfer_Farbe.w640.png

Schulungsort
Mutterland Grasswil, Unterdorfstrasse 1, 3365 Grasswil BE

image-8283713-IMG_7014.w640.JPG

Meine erfolgreiche Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung baut auf der Kraft der Kreativität der Frauen, die die Gebärerinnen dieser Welt sind.

Wir Frauen sind, wie die Grosse kosmische Mutter - wir sind zyklische Wesen - wir gebären, wir nähren, wir nehmen zurück und wir wandeln, sodass das wieder-in-Fleisch-gekleidet-werden durch eine Reinkarnation / Wiedergeburt im Körper einer Frau urfahrbar wird.

Leben und Tod sind eins. Die Frau war die Erste, der Mann ist auf bio - logische  Weise das Gewordene.

image-7756758-IMG_6116.w640.JPG
Das goldene Zeitalter ist da! Wenn ich richtig schaue, ändert sich mein Blick.
Rituale sind gelebte Kreativität. In der gelebten Kreativität wird die Frau zur Gebärerin. Ihre Magie durchzieht all ihre Tätigkeiten und ihre Rituale durchziehen ihre Arbeit. Das Leben dieser Frau ist reich und voller Fülle.
image-7834635-IMG_6630.w640.JPG
Pure Kreativität auf Mutterland
Datei

Flyer dipl. Fachfrau Ritualgestaltung

Datei herunterladen
Nach Fertigstellung meiner Texte für die Ausbildung werden diese jeweils durch Gott Mutter gesegnet.
image-7819020-IMG_6562.w640.JPG
Ausbildungstexte nach der Segnung
image-7401060-Göttinkraft.JPG
Eine Mutter vereint den männlichen und weiblichen Aspekt. JA - sich verköprert Beides! Handeln wir Frauen und Männer im mütterlichen Prinzip!

Gelebte Rituale wachsen und verändern sich mit den Menschen, die die Rituale pflegen. Sie sollen daher immer wieder an die Menschen und ihre Lebenssiuation angepasst werden. Dazu bedarf es dem wachen Bewusstsein.

image-7450096-d24ff35df55b4ede9e9869f2ad6c3959.w640.jpg

Rituale strukturieren unsere Zeit und somit Ihren Lebenslauf. Mit dem Einsatz von zeitgemässer Ritualgestaltung auf der Grundlage der matrifokalen Religion stärken Sie sich und das Mütterliche in der Welt und schenken Ihrem Alltag mehr Beachtung und Achtsamkeit, was sich auf Ihr Wohlbefinden positiv auswirken wird.

image-7450086-69d7f18a480449358bbbd4022232ba3a.jpg


Die eigene Ritualkompetenz zu fördern, bringt Ihnen eine erhöhte Sensibilität für die Übergangsprozesse in Ihrem Leben und bei Ihren Mitmenschen.

image-7450087-21ab59a7d87a42bdbbe7806865684e90.w640.jpg


Durch die kreative, körperlich-sinnliche Beschäftigung der Ritual-Gestaltungselemente während dem Ausbildungsjahr wird Ihre Wahrnehmung geschult und verfeinert, was sich wiederum sehr positiv auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität auswirkt.

image-7382431-Atelier.JPG
Rituale sind gelebte Kreativität
In der Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung lernen wir in Verbindung mit der Natur und durch die Beschäftigung meiner ausgewählten Fachthemen eine besondere Bewusstseinsschulung, die das mütterliche Prinzip, welches das Weibliche  und das Männliche in sich vereint, wieder stärkt. Wir ver-suchen, neue Empathie-, Zusammengehörigkeits-, Lebensnetz- und Heilrituale zu entwickeln und eine Sprache, die die Frau wieder miteinbezieht.

image-7450098-Foto_3(12).JPG

Dazu bedarf es der Lösung der heute fälschlich als Religionen bezeichneten Welt- oder Macht-Theologien, die Überwindung der Polaritäten, die Veränderung des geschlechtlichen Bewusstsein und der Tod muss als Bestandteil des Lebenskreislaufs, so wie wir es in der Natur beobachten können, wieder in der Gesellschaft integriert sein.

Darauf aufbauend können wir die Ahnbindung an unsere frühen AhnInnen wieder pflegen. Die Scham-Ahninnekraft kann dann wieder frei durch uns Frauen fliessen.

image-7382439-Foto_2(10).JPG
Naturteich auf Mutterland

Die Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung ist für Frauen geeignet, welche die zeitgemässe Ritualgestaltung als Erweiterung ihrer Lebenskompetenz verstehen und die professionelle Ritualgestaltung in ihr Leben integrieren wollen.

image-7510337-IMG_4952.w640.JPG
Ein Käuzchen - Eine Wegbegleiterin

Werden auch Sie dipl. Fachfrau Ritualgestaltung!

Auf Wunsch sind kostenlose und unverbindliche Informationsgespräche in der Jurte Amaterasu in Grasswil BE möglich. Rufen Sie mich für einen Termin an! Ich fräue mich auf Sie! Telefon 062 968 01 67
Arbeitsplatz im Garten

In der Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung gibt es keine Zielvereinbarungen und keine Wertungen. Das Thema der Diplomarbeit, Ihre eigene Erkennung, wählen Sie frei!

Ruheplatz am Naturteich