image-8678072-4e7cfe38-ec21-4cf8-abef-158d85aa81a1.jpg

zeitgemässe Ausbildung in Rituale und Ritualgestaltung

mit der MA Schamahnin Sabine Kapfer​​​​​​​

nächster Lehrgang beginnt am 14. April 2023 -> Ahnmmeldeschluss ist am 20. Januar 2023

Datei

Fachfrau Ritualgestaltung 2023 Ausbildungskonzept und Daten

Datei herunterladen
image-11586161-IMG_20220112_115807_131-d3d94.w640.jpg

"Ich habe im Herbst 2021 die Ausbildung bei Sabine zur FachFrau RitualGestaltung abgeschlossen. Schon während der Ausbildung durfte ich in einer Eins zu Eins Begegnung ein Ritual ahnleiten. Das rituell zyklische Ahnbinden habe ich mehr und mehr in meinen AlleTage und meine Behandlungen integriert. Es fühlte sich stets unterstützend und nährend ahn.


Jetzt 3 Monate nach Abschluss der Ausbildung durfte ich wieder einmal ein umfassenderes Ritual ahnleiten, in einer Eins zu Eins Begleitung.

Schon in den Vorbereitungen zu diesem aktuellen Ritual ist mir aufgefallen, dass ich meine Notizen ganz anders lese, ein ganzheitlicheres Verständnis dafür habe, ganzheitlich im Sinne von, es füllt mich ahn und daraus kann ich auswählen und nehmen was ich brauche. Vieles nehme ich tiefer wahr. Die MAteria hat sich in mir gesetzt, gewandelt und ist zu Meinem geworden.


Das gleiche beim Ritual selber. Ich spürte, nun kann ich wirklich aus dem Vollen schöpfen. Ich kann aus mir schöpfen, weil sich alles in mir gesetzt und gewandelt hat. Ich habe die MAteria integriert. Und so kann ich  mir, meiner Körperin mit ihren AhnZeichen voll vertrauen.

Das ist eine sehr kräftigende, nährende Erkenntnis, die mir unglaublichen Boden und Halt gibt.


Mit diesem aktuellen Erleben kam mir ganz ins BewussteSein, wie sinnvoll der AusbildungsAufbau ist. Während der Zeit der grossen Aktivität im Aussen (Frühling - Sommer), waren wir voll aktiv bei und mit Sabine im eigenen Erleben und mit Theorie.  Dann, mit Ahnkommen der Dunkelzeit haben wir abgeschlossen und die ganze erlebte, erfahrenen, erlernte MAteria durfte sich setzen, wandeln und integrieren."

​​​​​​​



​​​​​​​Die Schule für Ritualgestaltung® nach Sabine Kapfer ist in der Archesphäre Mutterland Grasswil beheimatet. Ihre GeBärin ist die MA Schamahnin Sabine Kapfer.

Wie Sie bereits in den ersten Sätzen merken, wird hier ein frauliches Häxikon (=Lexikon) ahngelegt, welches die Frauen, aus dem Vergessen lösen und in die UrInnerung ihrer UR-Kraft zurückführen soll. Es handelt sich hier also in keiner Weise um falsche Rechtschreibung, sondern um eine Richtigstellung ihrer HeilWeise, nämlich eine am Leben bio-logisch orientierte AhnSprache, die die Mutter ins Zentrum stellt, werden doch Frauen und Männer gleichermassen im Bauch einer Mutter "geMAcht".
Was ist das für eine Frau, die dipl. Fachfrau Ritualgestaltung?

Eine Fachfrau Ritualgestaltung ist eine Frau, die dem KreisLauf LEBEN zugewandt ist. Sie trägt ein JA für LEBEN in sich! Diese Frau fühlt sich mit ihrer eigenen Natur und mit der Natur im Allgemeinen verbunden. Sie lebt Verantwortung und Nachhaltigkeit für alles, was auf und mit der Erden lebt. Diese Frau dient dem LEBEN aus purer Fräude und Lust. Die Fachfrau Ritualgestaltung achtet, ehrt, nährt, stärkt, löst, reinigt, wandelt und bindet ahn, wenn die Zeit dazu reif ist. Eine dipl. Fachfrau Ritualgestaltung schafft Ahn-Verbundenheit und ist sich selbst verbindlich.

image-10566257-IMG_20200614_190006_415-9bf31.w640.jpg
Kreistänze in Mutterland
Was bedeutet LEBEN?
LEBEN im Sinne von Sabine Kapfer:
  • die Leben ahnfangende Kraft - aller AhnFang
  • die Leben ahnwachsende Kraft - aller AhnWachsen
  • die Leben ahnfüllende Kraft - aller AhnFülle
  • die Leben ahnschliessende Kraft - aller AhnSchluss bringt die URneuerung mit und für die Erde
Diese 4 Kräfte zeichnen LEBEN und sind bereits auf den prähistorischen Urmütter-Figurinnen abgebildet. Unsere Frauenkörperinnen werden sich durch die vielschichtigen Wege zur dipl. Fachfrau Ritualgestaltung beginnen zu urinnern.

Das bedeutet, alles Wissen ist bereits in uns ahngeboren, es gilt sich einzig wieder ahn diese Potenz zu urinnern und dieses uralte Wissen über LEBEN ins 21. Jahrhundert zu integrieren und in der zeitgemäss praktizierten Ritualgestaltung ihren Ausdruck - ihren LEBENS-Ausdruck - zu geben
image-8058073-IMG_7437.w640.JPG
mit- und füreinander einen heilsamen Ritual-Raum schaffen
Dies ist mit ein wesentlicher Grund, weshalb die Methodik von Sabine Kapfer eine begreifbare Körperbezogene Lehr- und Lernmethode ist, die von der sinnlichen Körper-Erfahrung ausgeht. Durch dieses Erlebnis beginnen sich unsere Körperinnen zu urinnern und das Lernen und Heilen kann wieder ahnverbunden beginnen.
image-9944504-FB_IMG_1568610678641-d3d94.jpg
magischer Ritual-Gegenstand wird in den Ausbildungstagen selber gemacht