•  
  •  

Professionell Ritualgestaltung zeitgemäss durchgeführt

Auf der Grundlage der matrifokalen Denkart - dem Ursprung der Menschheitsgeschichte

Ab sofort kannst du dich für die Ausbildung ab 3. Februar 2018 anmelden!

Datei

Ausbildungsbeginn 3. Februar 2018

Datei herunterladen
image-7881816-IMG_6764.w640.JPG
Die Jurte, der Raum für Sein und Lernen
Kosten der Ausbildung
11 Tage. Das Seminar findet jeweils von 9.30 bis 17.30 Uhr statt
CHF 4'800.- Im Kursgeld ist die Nutzung des Permakultur-Gartens, inkl. UR-Labyrinth, Erdhöhle, Atelier und grosszügigem Bewegungsraum im Mutterhaus enthalten. Inkl. sämtliches Kreativ- und Ritualmaterial, Getränke, Dokumentation und vier Berichte der Ausbildungsleitung zu den persönlichen Selbstausdrucke. Kleingruppengrösse sechs bis acht Frauen.

image-8437238-Foto_2(6).JPG
Das M-Symbol ein Mutterbuchstabe und steht für die gespreizten Beine der Mutter bei der Geburt. Eingekerbt im Mutterhaus Grasswil.
Ort
Mutterland Grasswil im schönen Oberaargau, Kanton Bern, in der Schweiz

image-8283713-IMG_7014.w640.JPG

Meine erfolgreiche Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung baut auf der Kraft der Kreativität der Frauen, die die Schöpferinnen dieser Welt sind.

Wir Frauen sind, wie die Grosse kosmische Mutter - wir sind zyklische Wesen - wir gebären, wir nähren, wir nehmen zurück und wir wandeln, sodass das wieder-in-Fleisch-gekleidet-werden durch eine Reinkarnation / Wiedergeburt urfahrbar wird.

Leben und Tod sind eins. Die Frau war die Erste, der Mann ist auf bio - logische  Weise das Gewordene.

image-7756758-IMG_6116.w640.JPG
Das goldene Zeitalter ist da! Wenn ich richtig schaue, ändert sich mein Blick.
Rituale sind gelebte Kreativität. In der gelebten Kreativität wird die Frau zur Schöpferin. Ihre Magie durchzieht all ihre Tätigkeiten und ihre Rituale durchziehen ihre Arbeit. Das Leben dieser Frau ist reich und voller Fülle.
image-7834635-IMG_6630.w640.JPG
Pure Kreativität auf Mutterland
Schau ins Ausbildungskonzept samt Daten und Kosten!   Werde professionelle Fachfrau Ritualgestaltung! Am 3. Februar  2018 startet die 11. Gruppe! Erfahrungsgemäss sind die Ausbildungsplätze rasch vergeben. Ich rate zur raschen Anmeldung!

Datei

Ausbildungsbeginn 3. Februar 2018

Datei herunterladen
Nach Fertigstellung meiner Texte für die Ausbildung werden diese jeweils durch Gott Mutter gesegnet.
image-7819020-IMG_6562.w640.JPG
Ausbildungstexte nach der Segnung
image-7401060-Göttinkraft.JPG
Eine Mutter vereint den männlichen und weiblichen Aspekt. JA - sich verköprert Beides! Handeln wir Frauen und Männer im mütterlichen Prinzip!

Gelebte Rituale wachsen und verändern sich mit den Menschen, die die Rituale pflegen. Sie sollen daher immer wieder an die Menschen und ihre Lebenssiuation angepasst werden. Dazu bedarf es dem wachen Bewusstsein.

image-7450096-d24ff35df55b4ede9e9869f2ad6c3959.w640.jpg

Rituale strukturieren unsere Zeit und somit deinen Lebenslauf. Mit dem Einsatz von zeitgemässer Ritualgestaltung auf der Grundlage der matrifokalen Religion stärkst du dich  und das Mütterliche in der Welt und schenkst deinem Alltag mehr Beachtung und Achtsamkeit, was sich auf dein Wohlbefinden positiv auswirken wird.

image-7450086-69d7f18a480449358bbbd4022232ba3a.jpg


Die eigene Ritualkompetenz zu fördern, bringt dir eine erhöhte Sensibilität für die Übergangsprozesse in deinem Leben und bei deinen Mitmenschen.

image-7450087-21ab59a7d87a42bdbbe7806865684e90.w640.jpg


Durch die kreative, körperlich-sinnliche Beschäftigung der Ritual-Gestaltungselemente während dem Ausbildungsjahr wird deine Wahrnehmung geschult und verfeinert, was sich wiederum sehr positiv auf dein Wohlbefinden und deine Lebensqualität auswirkt.

image-7382431-Atelier.JPG
Rituale sind gelebte Kreativität
In der Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung lernen wir in Verbindung mit der Natur und durch die Beschäftigung meiner ausgewählten Fachthemen eine besondere Bewusstseinsschulung, die das mütterliche Prinzip, welches das Weibliche  und das Männliche in sich vereint, wieder stärkt. Wir ver-suchen, neue Empathie-, Zusammengehörigkeits-, Lebensnetz- und Heilrituale zu entwickeln und eine Sprache, die die Frau wieder miteinbezieht.

image-7450098-Foto_3(12).JPG

Dazu bedarf es der Auflösung der heute fälschlich als Religionen bezeichneten Welt- oder Macht-Theologien, die Überwindung der Polaritäten, die Veränderung des geschlechtlichen Bewusstsein und der Tod muss als Bestandteil des Lebenskreislaufs, so wie wir es in der Natur beobachten können, wieder in der Gesellschaft integriert sein.

Darauf aufbauend können wir die Ahnbindung an unsere frühen AhnInnen wieder pflegen.

image-7382439-Foto_2(10).JPG
Naturteich auf Mutterland

Die Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung ist für Frauen geeignet, welche die zeitgemässe Ritualgestaltung als Erweiterung ihrer Lebenskompetenz verstehen und die professionelle Ritualgestaltung in ihr Leben integrieren wollen.

image-7510337-IMG_4952.w640.JPG
Ein Käuzchen - Eine Wegbegleiterin

Werde auch DU, professionelle  Fachfrau Ritualgestaltung!

Auf Wunsch sind kostenlose und unverbindliche Informationsgespräche in der Jurte Amaterasu in Grasswil BE möglich. Ruf mich für einen Termin an! Ich fräue mich auf dich! Telefon 062 968 01 67
Arbeitsplatz im Garten

In der Ausbildung zur Fachfrau Ritualgestaltung gibt es keine Zielvereinbarungen und keine Wertungen. Das Thema der Diplomarbeit, deine eigene Erkennung, wählst du frei. 

Ruheplatz am Naturteich